Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung: 28. April 2017

Der Schutz persönlicher Daten ist schon immer ein Markenzeichen von Gallup gewesen. Seit der Einführung im Jahr 1935 hat Gallup die Anonymität jedes einzelnen Befragten bewahrt und nur bei Zustimmung des einzelnen Befragten zur Freigabe der persönlichen Informationen oder Ergebnisse des Befragten aufgehoben. Gleichermaßen schützt Gallup die Identität von Einzelpersonen, die auf seine Websites zugreifen. Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung beziehen sich die Ausdrücke "Gallup, wir, uns und unser" auf Gallup, Inc., 901 F Street, NW, Washington, D.C., 20004, USA und dessen Niederlassungen und Tochtergesellschaften. Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zu Ihren persönlichen Daten haben, wenden Sie sich an uns.

In dieser Erklärung werden die Arten von Informationen beschrieben, darunter persönliche Daten, die durch die Websites von Gallup und die darüber bereitgestellten Services gesammelt und verarbeitet werden, und wie Gallup mit solchen Daten umgeht.
Persönliche Daten

Bei der Verwendung der Bezeichnung "persönliche Daten" in unserer Datenschutzerklärung beziehen wir uns auf Daten, zu denen Sie Gallup individuell entweder direkt oder indirekt mitgeteilt haben, dass diese einzeln oder zusammen mit anderen Daten zu Ihrer Identifikation verwendet werden können. Als persönliche Daten gelten Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Es können aber auch andere Daten dazu zählen, anhand derer Sie identifiziert werden können.

Daten, die nicht einzeln zu Ihrer Identifikation verwendet werden können, gelten nicht als persönliche Daten. Dies umfasst u. a. Ihr Alter und Ihr Geschlecht oder andere Angaben.
I. ÜBER GALLUP WEBSITES GESAMMELTE DATEN

Gallup Websites tragen Informationen auf zwei Arten zusammen: (1) indirekt (zum Beispiel durch die Technologie der Website) und (2) direkt (zum Beispiel, wenn Sie als Besucher der Website auf verschiedenen Seiten freiwillig Informationen angeben).

1. Indirekt gesammelte Daten

Während Sie mit Gallup Websites interagieren und diese benutzen, erfasst Gallup indirekt verschiedene Daten. Diese Daten können unter anderem Angaben zu Browser und Gerät, durch automatisierte elektronische Interaktionen erfasste Daten, Daten zur Nutzung von Anwendungen, demografische Daten, geografische und geolokalisierte Daten, statistische und zusammengefasste Daten ("Sonstige Daten") umfassen.

Anhand von statistischen oder zusammengefassten Daten kann eine Person nicht unmittelbar identifiziert werden, diese können aber aus persönlichen Daten abgeleitet werden. Beispielsweise können wir persönliche Daten zusammenfassen, um den Anteil der Benutzer in einem bestimmten Postleitzahlenbereich zu errechnen.

Wenn wir sonstige Daten mit persönlichen Daten kombinieren, behandeln wir die kombinierten Daten als persönliche Daten.

1.1. Daten zur Nachverfolgung

Datenverkehr und Muster auf der Website, wie etwa die Anzahl der Besucher einer bestimmten Website oder Seite pro Tag, werden in der Regel als Daten zur Nachverfolgung bezeichnet. Diese indirekten Daten werden auf verschiedene Arten gesammelt, beispielsweise über die IP-Adresse, eine Nummer, die einem Computer automatisch beim Surfen im Internet zugewiesen wird. Webserver (die Computer, die Webseiten anbieten) identifizieren Ihren Computer automatisch über seine IP-Adresse. Wenn Sie eine Gallup Website besuchen, loggen unsere Server die IP-Adresse Ihre PCs.

Um diese Daten zur Nachverfolgung zu erhalten, verwendet Gallup Webanalysedienste von Drittanbietern, u. a. Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google, Inc. (gemeinschaftlich "Drittanbieter von Analysediensten"). Drittanbieter von Analysediensten verwenden "Cookies", also Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden. Diese Cookies unterstützen uns dabei, zu analysieren, wie Benutzer unsere Gallup Websites nutzen. Die Daten, die vom Cookie zu Ihrer Nutzung der Gallup Website (inklusive Ihrer IP-Adresse) gesammelt werden, werden an die Drittanbieter von Analysediensten übermittelt und auf deren Servern gespeichert. Die Drittanbieter von Analysediensten erfassen diese Daten in unserem Namen, um Ihre Nutzung der Gallup Websites zu bewerten, Berichte zu Website-Aktivitäten zu erfassen und andere Services bezüglich Website-Aktivität zu erbringen. Die Drittanbieter von Analysediensten stellen Ihre IP-Adresse nicht mit ihren anderen Daten in Zusammenhang.

Sie können verhindern, dass Google Analytics Daten (Cookies und IP-Adresse) erfasst und verwendet, indem Sie das hier verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren. Gallup nutzt die IP-Anonymisierung, mit der für Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie andere Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum das letzte Oktett der IP-Adresse abgetrennt/anonymisiert wird. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an die Google Server in den USA gesendet und durch diese gekürzt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Google Analytics Terms of Service & Privacy.

Nur zuständige Administratoren von Gallup können auf Daten zugreifen, die durch Google Analytics gesammelt wurden. Diese Daten sind nur für administrative und Planungszwecke vorgesehen, um die Anforderungen unserer Benutzer zu erfüllen, wie etwa die Verbesserung des Inhalts der Site und die Anpassung des Inhalts und/oder des Layouts der Site für Einzelpersonen oder Gruppen von Benutzern.

1.2. Gallup Cookies

Andere Arten von indirekt gesammelten Daten werden in "Cookies" gespeichert. Cookies sind kleine Dateien mit elektronischen Daten, die eine Website auf die Festplatte eines Besuchers übertragen kann, um diesem den Besuch der Site zu erleichtern. Einige Gallup Websites verwenden Cookies zum Beispiel zum Speichern eines Benutzercodes. Auf diese Weise muss der Benutzer bestimmte Informationen nicht wiederholt eingeben, wenn er die Website erneut aufruft. Der Einsatz von Cookies ist im Internet heute Standard. Die meisten Webbrowser nehmen Cookies automatisch an; die Entscheidung, ob Sie Cookies annehmen wollen oder nicht, liegt jedoch bei Ihnen. Passen Sie die Einstellungen Ihres Browsers an, um die Annahme von Cookies zu verhindern oder immer eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn ein Cookie an Sie gesendet wird. Sie können der Verwendung der Cookies widersprechen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Bitte denken Sie jedoch daran, dass Sie nach einer Deaktivierung von Cookies die Gallup Websites möglicherweise nicht mehr uneingeschränkt nutzen können. Durch Gallup platzierte Cookies verlieren ihre Gültigkeit, wenn der Benutzer die Websitesitzung beendet oder eine bestimmte Zeit lang inaktiv war.

1.3. Cookies von Drittparteien

Wir arbeiten ggf. mit Werbeagenturen zusammen, die in unserem Namen werben. Diese Drittunternehmen verwenden unter Umständen Cookies und Action-Tags, um die Effektivität einer Werbemaßnahme zu messen. Sie können auch hier entscheiden, ob Sie diese Cookies annehmen möchten. Passen Sie Ihre Browsereinstellungen an, um die Annahme der Cookies von Drittunternehmen zu verhindern oder immer eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn Cookies einer Drittpartei an Sie gesendet werden.

2. Direkt gesammelte Daten

Gallup sammelt persönliche und andere Daten, die Benutzer freiwillig übermitteln. Die Entscheidung, ob Sie diese angeforderten Informationen übermitteln, liegt dabei vollständig bei Ihnen.

Gallup behandelt alle direkt gesammelten Daten vertraulich und nutzt die Daten nur für den zum Zeitpunkt der Erfassung angegebenen Zweck. Für weitere mögliche Verwendungszwecke holt Gallup Ihre ausdrückliche Erlaubnis ein. Sie können diese Daten jederzeit zurückziehen. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung wird Gallup weder Ihre Daten tauschen noch damit Handel treiben noch den Zugriff auf Ihre Daten verkaufen.

2.1. Benutzerkontendaten

Bei der Einrichtung eines Kontos auf einer der Gallup Websites ("Benutzerkonto") werden Sie möglicherweise aufgefordert, persönliche Daten wie etwa Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer anzugeben. Falls Sie sich für den Erwerb eines Produkts, Services, Zugangscodes oder o. ä. von Gallup entscheiden, werden Sie dazu aufgefordert, für Rechnungsstellungszwecke Zahlungsdetails sowie Ihre vollständige Adresse anzugeben.

Als Kunde/Benutzer von Gallup erhalten wir möglicherweise persönliche Daten über Sie, wenn Sie sich für die Verwendung einer Website oder eines Services/Produkts von uns registrieren oder wenn Sie Feedback zu unseren Produkten oder Services abgeben. Als Kunde/Benutzer werden wir Ihre persönlichen Daten, soweit nicht anderweitig gesetzlich untersagt, für die folgenden Zwecke verwenden:

  • Um Ihnen die Produkte und Services bereitzustellen, die Sie anfordern.
  • Um mit Ihnen über Ihr Konto oder Ihre Transaktionen mit uns zu kommunizieren und Ihnen Informationen über Funktionen auf unseren Seiten oder Änderungen unserer Richtlinien zuzusenden.
  • Um Sie zu unterstützen, beispielsweise durch Produktaktualisierungen, Patches und Fixes für Produkte und ähnliche Mitteilungen.
  • Um Sie über neue Produkteinführungen und Service-Entwicklungen zu informieren und die Produkte und Services von Gallup in Übereinstimmung mit dieser Richtlinie zu bewerben.

Benutzerkontendaten werden nur so lange gespeichert, bis Sie sich dazu entschließen, Ihr Benutzerkonto zu kündigen (siehe Klausel III.1 unten). Falls wir verpflichtet sind, Ihre persönlichen Daten aufgrund von gesetzlich festgelegten Aufbewahrungsvorschriften weitergehend zu speichern, werden Ihre persönlichen Daten für die zukünftige Nutzung durch Gallup gesperrt und nur gespeichert, bis eine solche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist.

2.2. Andere persönliche, direkt bereitgestellte Daten

Persönliche Daten, die durch Sie direkt auf den Gallup Websites, z. B. über Kontaktformulare, oder per Telefon bereitgestellt wurden, werden in unserer Servicedatenbank gespeichert und für die erforderliche Dauer aufbewahrt, um Geschäftsbedürfnisse zu erfüllen, sofern keine längere Dauer gesetzlich vorgeschrieben ist.

II. DATENERFASSUNG

Viele Gallup Websites bieten Benutzern die Möglichkeit, an Umfragen oder Bewertungen über das Internet teilzunehmen. Für jede Umfrage oder Bewertung informiert Gallup im Rahmen der jeweiligen Umfrage oder Bewertung über deren Zweck und Bearbeitung.

1. Von einem anderen Benutzerkonto auf Ihre Umfrage- und Bewertungsergebnisse zugreifen

Ein anderer Online-Benutzer kann einen Zugangscode zu einer Gallup Umfrage oder Bewertung für Sie erwerben. Bitte beachten Sie, dass Ihre Ergebnisse bei der Teilnahme an einer Umfrage oder Bewertung auch für die Online-Benutzer zugänglich sind, die den Gallup Zugangscode erworben haben. Die Daten, die für diesen Kontoinhaber zugänglich sind, können Ihren Namen und Ihre Ergebnisse enthalten, umfassen jedoch nicht Ihre spezifischen Antworten auf individuelle Fragen im Rahmen der Umfrage oder Bewertung. Zudem darf der Kontoinhaber Ihre Ergebnisse oder Kontobenutzerdaten nicht modifizieren, verändern oder löschen.

Nach Beendigung der Umfrage oder Bewertung haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Einstellungen für das Teilen Ihrer Ergebnisse mit anderen Kontoinhabern zu ändern oder dem Teilen Ihrer Ergebnisse zu widersprechen.

2. Ihre Umfrageergebnisse mit anderen teilen

Nach Beendigung der Umfrage oder Bewertung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Umfrage- oder Bewertungsergebnisse per E-Mail oder über soziale Netzwerke zu teilen. Bitte beachten Sie, dass nur Ihr Name und Ihre Ergebnisse angezeigt werden. Indem Sie Informationen zu Ihrem Benutzerkonto mit einem Social-Media-Service teilen, autorisieren Sie uns, Daten zu teilen, die wir mit dem Social-Media-Serviceanbieter, anderen Benutzern und Ihren Social-Media-Kontakten von und zu Ihnen erfassen. Sie erklären, dass Sie verstanden haben, dass die Nutzung der geteilten Daten durch den Social-Media-Service den Datenschutzrichtlinien des Social-Media-Service unterliegt. Falls Sie Ihre persönlichen Daten nicht auf diesem Weg teilen möchten, verbinden Sie Ihre Gallup Daten bitte nicht mit einem Social-Media-Serviceanbieter.

III. ALLGEMEINE INFORMATION ZUR DATENERFASSUNG UND -VERARBEITUNG

1. Korrektur und Änderung der Benutzerinformationen und -einstellungen; Löschen von Benutzerkonten

Falls Sie jemals Ihre Einwilligung erteilt haben, E-Mail-Kommunikation von Gallup zu erhalten, diesen Service jedoch nicht weiter nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Zudem können Sie als registrierter Benutzer Ihre Einstellungen in Ihrem Benutzerkonto unter "MEIN KONTO" ändern, indem Sie die "Kontakt"-Einstellungen aktualisieren.

Sie haben außerdem jederzeit die Möglichkeit, Ihr Benutzerkonto für alle Gallup Websites löschen zu lassen. Sie können außerdem jederzeit eine Änderung Ihrer Benutzerdaten beantragen. Wenden Sie sich dazu bitte an uns.

2. Datensicherheit

Die Mitarbeiter von Gallup kennen die Anforderungen an die Privatsphäre der Benutzer. Wir treffen angemessene und geeignete Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre Daten gegen Verlust, Missbrauch und unbefugten Zugriff, Weitergabe, Änderung und Zerstörung zu schützen, und tragen dabei den Risiken in Verbindung mit der Verarbeitung und der Art der persönlichen Daten angemessen Rechnung. Gallup hat für die Überwachung der diesbezüglichen Praktiken eigens einen Datenschutzbeauftragten ernannt. Der Zugang zu Benutzerdaten ist auf einige Einzelpersonen beschränkt, die im Hinblick auf den Schutz von Benutzerdaten geschult sind. Der Zugriff auf Daten dieser Art ist für diese Mitarbeiter insoweit eingeschränkt, als sie die Daten nur zu Arbeitszwecken verwenden dürfen. Zum Schutz vor Verletzungen der Sicherheitsbestimmungen wird ein Protokoll aller Personen, die auf die Daten zugegriffen haben, geführt und überwacht.

3. Speicherung von Daten durch Dritte

Für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke können wir persönliche Daten an Verkäufer und Vermittler, die in unserem Auftrag tätig sind, weitergeben. Beispielsweise können wir Firmen damit beauftragen, uns beim Schutz und bei der Sicherung unserer Systeme oder Services zu unterstützen. Von uns beauftragte Verkäufer oder Vermittler sind zur Einhaltung unserer Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen verpflichtet und nicht befugt, persönliche Daten, die sie von uns erhalten, zu anderen Zwecken einzusetzen. Wie auch Gallup werden sie weder Ihre Daten tauschen noch damit Handel treiben noch den Zugriff auf Ihre Daten verkaufen. Gemäß den Grundsätzen des Privacy-Shield-Abkommens bleibt die Verantwortung und Haftung bei Gallup, wenn von Gallup mit der Verarbeitung von persönlichen Daten beauftragte Dritte im Namen von Gallup dies in einer Weise tun, die den Prinzipien widerspricht, es sei denn, Gallup weist nach, dass die Verantwortung für das Ereignis, das den Schaden verursacht hat, nicht bei Gallup liegt.

4. Kinder und Datenschutz

Gallup bestärkt Eltern und Betreuer von Kindern darin, mit ihren Kindern Zeit im Internet zu verbringen und die Websites, die ihre Kinder besuchen, kennenzulernen. Gallup Websites enthalten keine Inhalte, die allgemein als ungeeignet für Kinder betrachtet werden.

5. Verknüpfungen zu anderen Websites

Gallup Websites können Verknüpfungen zu anderen Websites enthalten, die Eigentum anderer Organisationen sind bzw. von anderen Organisationen betrieben werden. Die Datenschutzerklärungen dieser Websites weichen jedoch eventuell von denen von Gallup ab. Solche Websites erfassen unter Umständen Daten und verwenden diese auf eine Art und Weise, die der von Gallup nicht entspricht. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen auf den Websites von Drittunternehmen sorgfältig zu lesen.

6. Speicherort für Datenerfassung und -verarbeitung

Wenn Sie persönlich auf Gallup Websites zugreifen, übermitteln Sie möglicherweise persönliche Daten und Umfrage- oder Bewertungsergebnisse, die Gallup im Rahmen dieser Datenschutzerklärung für geschäftliche Zwecke verwendet. Gallup ist eine weltweit operierende Organisation, und die gesammelten Daten werden möglicherweise durch andere internationale Geschäftsstellen von Gallup verarbeitet. Ihre Daten können in den USA oder jedem anderen Land verarbeitet werden, in dem Gallup, dessen Tochtergesellschaften, Niederlassungen oder Serviceanbieter ihren Geschäftssitz haben.

7. Compliance und Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden

Gallup gewährleistet die Einhaltung des Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA (EU-U.S. Privacy Shield Framework) und des Privacy-Shield-Abkommens zwischen der Schweiz und den USA (Swiss-U.S. Privacy Shield Framework) des US-amerikanischen Wirtschaftsministeriums in Bezug auf die Erfassung, Verwendung und Speicherung von persönlichen Daten, die aus der Europäischen Union bzw. der Schweiz in die USA übermittelt werden. Gallup hat seine Einhaltung der Grundsätze des Privacy-Shield-Abkommens beim US-Wirtschaftsministerium zertifizieren lassen. Falls die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie und die Grundsätze des Privacy-Shield-Abkommens voneinander abweichen, gelten die Grundsätze des Privacy-Shield-Abkommens. Weitere Informationen über das Privacy-Shield-Programm sowie unsere Zertifizierung finden Sie unter https://www.privacyshield.gov.

8. Zugriff, Korrektur und Optionen zur Beschränkung der Nutzung Ihrer persönlichen Daten

Sie haben das Recht, auf die persönlichen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zuzugreifen und all Ihre persönlichen Daten zu korrigieren, zu aktualisieren, zu ändern, zu streichen, zu löschen oder anderweitig zu modifizieren, wenn sie nicht korrekt sind oder unter Verletzung der Grundsätze des Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA verarbeitet wurden, es sei denn, wir sind aus zulässigen geschäftlichen oder rechtlichen Zwecken zum Erhalt dieser Daten verpflichtet. Für die Aktualisierung Ihrer persönlichen Daten fordern wir Sie u. U. zum Nachweis Ihrer Identität auf, bevor wir in Ihrem Auftrag handeln können.

Sie können jederzeit der Verwendung oder Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widersprechen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten widerrufen.

Wir können Anfragen ablehnen, die sich unbegründet wiederholen, einen unverhältnismäßig hohen technischen Aufwand erfordern (beispielsweise die Entwicklung eines neuen Systems oder die grundlegende Änderung einer bestehenden Praxis), die Privatsphäre anderer gefährden oder extrem schwierig auszuführen sind (beispielsweise Anfragen bezüglich Daten, die sich in Datensicherungssystemen befinden).

Gallup beantwortet Zugriffsanfragen innerhalb eines annehmbaren Zeitraums auf angemessene Weise und in verständlicher Form. Gallup kann eine nicht übermäßige Gebühr zur Deckung der Kosten für die Gewährung des Zugriffs erheben. Gallup kann die Zahl der Anfragen einer Person innerhalb eines bestimmten Zeitraums angemessen begrenzen.

Gallup holt Ihre Zustimmung ein, bevor Ihre persönlichen Daten an eine Drittpartei weitergegeben werden, die nicht als Vermittler oder Verkäufer agiert, um Aufgaben in Ihrem Namen auszuführen oder die Daten für einen Zweck zu nutzen, der sich materiell von dem Zweck unterscheidet, für den sie ursprünglich erfasst oder nachträglich von Ihnen freigegeben wurden. Eine Ausnahme dafür besteht, wenn Gallup auf rechtmäßige Aufforderungen seitens öffentlicher Behörden reagieren muss, um u. a. Anforderungen der nationalen Sicherheit oder der Strafverfolgung zu erfüllen.

In Bezug auf sensible Daten (z. B. Sozialversicherungsnummern und andere nationale Kennungen, medizinische Daten, Daten in Bezug auf Rasse oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Ansichten, Gewerkschaftszugehörigkeit, kriminellen Hintergrund oder sexuelle Orientierung) holen wir Ihre ausdrückliche Zustimmung (Opt-in) ein, wenn solche Daten (i) an eine Drittpartei weitergegeben werden oder (ii) für einen Zweck verwendet werden sollen, der von denen abweicht, für die sie ursprünglich erfasst oder nachträglich von Ihnen durch Opt-in-Zustimmung freigegeben wurden. In Bezug auf sensible Daten, bei denen die Verarbeitung (a) im Interesse des Betroffenen oder einer anderen Person ist; (b) für die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche oder Verteidigungen notwendig ist; (c) für medizinische Behandlungen oder Diagnosen erforderlich ist; (d) erforderlich ist, damit Gallup seine Verpflichtungen im arbeitsrechtlichen Bereich erfüllt; oder (e) in Verbindung mit Daten steht, die von der Person ausdrücklich öffentlich gemacht werden, ist Gallup nicht verpflichtet, eine ausdrückliche Zustimmung (Opt-in) einzuholen.

9. Streitbeilegung

Wenn Sie Beschwerden bezüglich unserer Einhaltung dieser Richtlinie oder eine Privacy-Shield-bezogene oder allgemeine Beschwerde zum Datenschutz haben, sollten Sie sich zuerst an uns wenden. Wir prüfen Beschwerden und Streitfälle in Bezug auf die Verwendung und Weitergabe persönlicher Daten und suchen im Einklang mit dieser Richtlinie nach einer Lösung.

Wenn Sie Bedenken zur Privatsphäre oder Datenverwendung haben, die wir nicht zu Ihrer Zufriedenheit lösen konnten, wenden Sie sich bitte (kostenlos) an unsere US-basierte Dritteinrichtung zur Streitbeilegung unter https://www.jamsadr.com/eu-us-privacy-shield.

In Bezug auf Personaldaten verpflichtet sich Gallup zur Kooperation mit den EU-Datenschutzbehörden und dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) sowie zur Einhaltung der von diesen Instanzen erteilten Empfehlungen bezüglich Personaldaten, die im Zusammenhang mit einem Beschäftigungsverhältnis aus der EU und der Schweiz übermittelt werden. Sollten Sie keine fristgerechte Bestätigung über den Eingang Ihrer Beschwerde von Gallup erhalten oder wenn wir die Angelegenheit nicht zu Ihrer Zufriedenheit lösen konnten, können Sie bei den EU-Datenschutzbehörden weitere Informationen einholen oder eine Beschwerde einreichen. Die Dienste der EU-Datenschutzbehörden stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung.

Unter bestimmten Umständen, die auf der Privacy-Shield-Website genauer beschrieben sind, haben Sie das Recht auf eine verbindliche Schlichtung, wenn alle anderen Streitbeilegungsmöglichkeiten ausgeschöpft wurden.

Gallup unterliegt den Untersuchungs- und Vollstreckungsbefugnissen der Federal Trade Commission (FTC).

10. Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist ein Versprechen von Gallup an die Nutzer seiner Website und Benutzer mit einem Benutzerkonto. Darüber hinaus gibt es möglicherweise zusätzliche Informationen zu bestimmten Gallup Websites, und es können Aktualisierungen dieser Erklärung veröffentlicht werden. Aus den genannten Gründen empfehlen wir Benutzern, die besondere Bedenken bezüglich der Sicherheit erhobener Daten und deren Verwendung haben, die Datenschutzerklärung der einzelnen Websites regelmäßig zu lesen. Gallup behält sich das Recht vor, die Erklärung zur Verwendung gesammelter Daten jederzeit zu ändern.

11. Weitere Fragen oder Anmerkungen

Bei Fragen, Beschwerden, Zugriffsanfragen und allen weiteren Anliegen im Zusammenhang mit Privacy Shield oder für Kommentare zur Datenschutzrichtlinie von Gallup wenden Sie sich bitte an uns. Gallup antwortet Ihnen innerhalb von 45 Tagen nach Eingang einer Beschwerde.


Gallup http://www.gallup.de/shared/188354/Datenschutzerkl%25C3%25A4rung.aspx
Gallup World Headquarters, 901 F Street, Washington, D.C., 20001, U.S.A
+1 202.715.3030